Victoria ist 20 Jahre jung und weiss genau was sie will. Während andere in ihrem Alter feiern und sich noch nicht besonders um ihre Gesundheit kümmern, legt sie viel wert auf gesunde Ernährung und ist ein absoluter Sport – Fanatiker. Kein Wunder wenn man bedenkt, dass ihre Eltern beide Vegetarier und leidenschaftliche Läufer sind. Ihr Blog Sailing Through Fitness ist noch nicht einmal ein Jahr alt, aber sie hat sich schon jetzt einen Namen in der Schweizer Blogger – Szene gemacht. Ihre Texte sind offen, ehrlich und bringen uns oft zum lachen. Euch hoffentlich auch bald!


 

Erzähl uns ein bisschen mehr über dich.

Hallo. Ich heiße Victoria, bin 20 Jahre alt und bin halb Schweizerin, halb Französin. Aber eigentlich bin ich in Kanada und Singapur aufgewachsen. Ein typisches ‘third culture kid’ also. Dass ich ein Sport & Essens – Liebhaber bin ist eine milde Untertreibung; ich liebe diesen Lebensstil! Ich ernähre mich vegan und achte darauf, dass alle meine Produkte bio und so frisch wie möglich sind. All das wirkt sich nicht nur positiv auf mein Aussehen aus (reine Haut, glänzende Haare), sondern macht mich auch zu einer besseren Person. Ich fühle mich einfach besser, kann klarer denken und habe mehr Energie!

Screen Shot 2015-10-27 at 12.24.48

Was darf in deinem Kühlschrank nicht fehlen?

Ich könnte nicht ohne Bananen, rohen Kakao, Avocados und Erdnussbutter leben.

Was werden wir nie in deinem Kühlschrank finden?

Haushaltzucker! Bei mir gibt es nur gesunde Alternativen wie Stevia, Kokosnusszucker etc…

Wie sieht dein Sportprogram aus? Wie oft trainierst du und was sind deine Lieblingsübungen?

Eigentlich liebe ich alle Sportarten und achte darauf, es abwechslungsreich zu halten. Ich mache ein bisschen von allem; Gewichte heben, Yoga, Zirkeltraining, und vor Kurzem bin ich meinen ersten Marathon gelaufen. Sport erlaubt mir einerseits mich an meine Grenzen zu pushen, aber ist auch eine Form der Entspannung für mich. Es ist meine Art, mit Stress umzugehen.

sailingthoughfitness6

Lieblingslied zur Sport – Motivation?

Alle Lieder von Kanye (vor allem wenn ich Gewichte hebe). Momentan liebe ich das Lied Yoga von Janelle Monae.

Lieblings Fit ‘n’ Tasty Saft?

Beet the Stress! (erfahre alles über ihr Fit ‘n’ Tasty Detox – Erlebnis hier)

Was ist dein Lieblingsgericht? Kannst du dein Rezept mit uns teilen?

Ich esse fast jeden Morgen Haferflocken, vor allem jetzt wo es kälter wird. Es ist so wärmend, füllend und man kann es mit verschiedenen Früchten und Nüssen verzieren. Hier ist mein momentaner Favorit:

Blaubeer – Haferflocken

IMG_3018

Ingredients:

  • Handvoll Mandeln
  • 1 TL All Spice oder Zimt
  • 1 TL Kokosnussöl
  • ½ Tasse Haferflocken
  • 1 EL gemahlene Leinsamen
  • ¼ Tasse Kokosnussmilch
  • 1 ¼ Tassen Wasser
  • ¼ Tasse Blaubeeren
  • 1 TL Mandelextrakt
  • 1 TL Baobab Pulver

Zubereitung:

  1. Mandeln klein hacken, zusammen mit dem Kokosnussöl und All Spice/Zimt in eine Schüssel geben und gut mischen.
  2. Die Mischung auf ein Backpapier geben und für ein paar Minuten im Oven rösten.
  3. Während die Mischung im Oven ist, die anderen Zutaten in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze kochen (Deckel leicht anwinkeln damit der Dampf entweichen kann).
  4. Falls Blasen auftauchen, gelegentlich rühren und Hitze reduzieren.
  5. Mischung in eine Schüssel geben und mit gerösteten Mandeln verzieren. Ich benutzte ausserdem gerne Mandelbutter, frische Blaubeeren und noch einen Schuss Kokosnussmilch.

Folgt Victoria auf Instagram und Twitter!