Für unsere Mitarbeiterin Stefanie dreht sich nicht nur bei der Arbeit alles um Detoxen, Diet & Co. Auch privat beschäftigt sie sich intensiv mit diesen Themen und berichtet stets auf ihrem Blog Wholesome Stef. Eine echte Überzeugungstäterin!


Erzähl uns ein bisschen mehr über dich.

Hi! Ich bin 22 Jahre alt und komme ursprünglich aus Deutschland, bin aber vor 4 Jahren zum Studieren in die Schweiz gekommen. Seit dem hat sich viel verändert und ich habe meine Leidenschaft für Ernährung und Sport entdeckt. Neben meiner Arbeit für Fit ‘n’ Tasty studiere ich momentan an dem Institute for Integrative Nutrition, um ein zertifizierter ‘Health Coach’ zu werden.

Screen Shot 2015-10-27 at 13.52.48

Was darf in deinem Kühlschrank nicht fehlen?

Bei mir gibt es immer frischen Spinat, Avocado und gefrorene Bananen (für Smoothies) und jetzt im Winter Haferflocken. Ausserdem dürfen Chia – Samen und Quinoa nie fehlen.

Was werden wir nie in deinem Kühlschrank finden?

Ich versuche so wenig Fertigprodukte wie möglich zu kaufen. Das heisst also auch, dass ich alle meine Saucen selber mache. Desto weniger Plastik im Kühlschrank, desto besser!

Wie sieht dein Sportprogram aus? Wie oft trainierst du und was sind deine Lieblingsübungen?

Sport ist Teil meines Lebens und ich könnte es mir gar nicht anders vorstellen. Es ist meine Art, Stress abzubauen und ich fühle mich danach einfach jedes Mal wie neugeboren. Ich finde die Mischung macht’s und versuche deswegen, so viel Abwechslung wie möglich einzubauen. Yoga, Gewichte heben, Laufen, Kayla’s Bikini Body Guide; all diese Dinge bereiten mir wahnsinnig viel Spass. Ich bin gerade vor Kurzem meinen ersten Marathon gelaufen & es war bestimmt nicht der letzte!

IMG_6531-1024x682

Lieblingslied zur Sport – Motivation?

Wenn’s mal wirklich an Motivation mangelt, hilft dieser Mix immer.

Lieblings Fit ‘n’ Tasty Saft?

Pimp Me Up.

Was ist dein Lieblingsgericht? Kannst du dein Rezept mit uns teilen?

Ich liebe Hummus und habe ihn bis vor Kurzem immer mit Kichererbsen gemacht. Aber während meinem Urlaub in  Phuket Cleanse habe ich gelernt, wie man Humus auch roh mit Zucchini zubereiten kann. So geht’s:

IMG_5687-1024x682

Roher Hummus mit Zucchini 

Zutaten:

  • 2 Zucchini, in Würfel geschnitten
  • 1 Tasse Tahini
  • ½ Tasse frisch gepresster Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • ½ Tasse Sesam
  • ¼ Tasse Mandeln
  • 1 ½ TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Salz
  • Option: Olivenöl mit Paprikageschmack

Zubereitung:

Alle Zutaten gleichzeitig in den Mixer (ich benutze einen Vitamix, den ich jedem nur empfehlen kann) und mischen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Guten Appetit!

Folgt Stef auf Instagram, Twitter & Facebook!