Das Wort „Detox“ ist in aller Munde – Bücher, neue Internetseiten, Produktangebote und Kurse springen aus dem Boden. Was aber bedeutet „Detox“ wissenschaftlich und praktisch gesehen? Was hat Entgiftung (engl. detox) mit Vitalität zu tun?

Prof. Dr. Arnold Ehret definiert Vitalität als Lebenskraft minus Blockaden: Vitality = Power – Obstructions. Um mehr Vitalität zu erhalten erhöhen Sie Ihre Lebenskraft (power) und reduzieren gleichzeitig Blockaden im Körper (engl. obstructions). Für viele Leute genügt es schon, die Blockaden zu reduzieren, um sich lebendiger zu fühlen.

Im Yoga sagt man Lebenskraft ist Prana. Prana wird durch Sonnenstrahlen und durch den Atem in unseren Körper transportiert und für Pflanzen in deren Blätter. Deswegen ist es gut möglichst viel grünes Blattgemüse zu essen und in Form von frisch gepressten Säften zu trinken. Je dunkelgrüner das Blattgemüse, desto mehr Lebenskraft und umso entgiftender wirkt es im Körper. Deswegen ist beispielsweise Weizengrassaft gesünder als Karottensaft und deswegen ist der bittere Rucola gesünder als Eisbergsalat.

Sobald Sie anfangen, mehr grüne Salate und Säfte zu trinken, mehr Sonne tanken und ein stressfreieres Leben führen werden mehr Giftstoffe in Ihrem Körper aus den Zellen gelöst, die dann im Blut zirkulieren. Damit Sie sich nicht erneut „vergiften“ müssen Sie dafür sorgen, dass Sie diese gelösten Gift- und Abfallstoffe mittels sogenannten Detox-Tools wieder herausbringen. Das sind zum Beispiel Colon-Hydro-Therapie, Einläufe, Sauna oder tägliches Trockenbürsten vor dem Duschen.

Eine vollständiges „Detox“ erreichen Sie also nur, wenn Sie zusätzlich zur gesunden Ernährung Detox-Tools mit in Ihren Alltag einbringen. Gelöste Gift- und Abfallstoffe ohne dass Sie diese aus Ihrem Körper herausbringen ist keine Entgiftung.

Am besten Sie wenden die Formel von Prof. Dr. Arnold Ehret im Alltag an. Dabei bringen Sie kleine Veränderungen langfristig in Ihren Alltag ein. Das ist effektiv und macht Spass. Hier einige Büchertipps für Sie:

Wenn Sie mehr an der Wirkungsweise von Säften und Salaten interessiert sind, so empfehle ich die Bücher von Norman Walker. Prof. Dr. Arnold Ehret beschreibt in seinem Buch „Die schleimfreie Heilkost“ die Grundsteine einer gesunden Ernährung und das sogenannte „Mini-Fasten“.

Mein Favorit sind die Bücher von Natalia Rose aus New York. Sie hat in ihren Büchern eine Ernährungs- und Detox-Routine für Menschen mit unserem heutigen Lebensstil beschrieben. Insbesondere sind ihre zwei Bücher „The Raw Detox Diet“ und „Detox4Women“ empfehlenswert (auch für Männer). Ihre Bücher sind praktisch und ihre Methode ist leicht umzusetzen für Menschen, die gesünder leben wollen.


 

Die Autorin dieses Artikels: Sandra Gross

Screen Shot 2016-01-29 at 09.58.36Sandra Veronika Gross ist zertifizierte Yogalehrerin und hat die Ausbildung bei Natalia Rose in New York zur Ernährungs- und Detox-Beraterin absolviert, sie ist Rose Program Certified Counselor. Sie gibt Yogaunterricht, Ernährungsberatungen und Workshops. Der nächste Workshop findet am 6.2.2016 zur Detox-Methode von Natalia Rose in Zürich statt. Sandra bringt ihr Wissen über Yoga, Heilung und Ernährung zum Wohle ihrer Klienten ganzheitlich zusammen, um ihnen zu helfen, gesund, fit und glücklich ihren Alltag zu meistern. Ihre Webseite ist: http://www.simplyloveyoga.com.